Historie 2017-09-07T10:09:35+00:00

Historie

1949

Die Maschinenfabrik Clever & Co. wurde 1949 als OHG, von dem Ingenieur Hugo Clever und dem Kaufmann Rolf Müller, in Essen gegründet. In den Anfangsjahren fand die Produktion in gepachteten Hallen der Firma Krupp statt. Die Gebäude und Freiflächen waren zum Teil stark zerbombt und mussten zunächst notdürftig hergerichtet und vom Schutt der Kriegsjahre befreit werden. Der Stahlbau mit Schlosserei musste im Freien arbeiten. Die mechanische Fertigung wurde in ehemaligen Stallungen untergebracht.

In den Anfangsjahren des Bestehens wurden vor allem Sondermaschinen und Geräte für die Kraftwerksindustrie, die Bahntechnik, die Abwasserwirtschaft, sowie für die Druckindustrie gefertigt.

Eisenbahndrehscheiben
Plattentransportband

1950

Die Innovationskraft des noch jungen Unternehmens zeigte sich schon früh. So wurden für die Automobilindustrie Kurvenleuchten entwickelt, die z.B. an der Staatskarosse des damaligen Bundeskanzler, Konrad Adenauer, montiert waren. Patentierte Maschinen, wie die vollautomatischen Rechenreinigungsanlagen, revolutionierten die Abwassertechnik und in der Druckindustrie vereinfachten Zylinderpaternoster von Clever & Co. die Arbeitsabläufe nachhaltig.

Kurvenleuchten
Automatische Rechen-reinigungsanlagen
Zylinderpaternoster

1959

Nach dem Tode von Hugo Clever, wurde das Unternehmen von Rolf Müller als Einzelfirma fortgeführt.

1965

1965 erfolgte der Umzug in das neu erbaute Betriebsgebäude im Industriegebiet Laubenhof in Essen-Altenessen.

1970

Zu Beginn der 70-iger Jahre entwickelte Clever & Co. zusammen mit der Essener Druckerei Girardet einen Karten- und Warenprobenkleber. Das Geräte setzte neue Maßstäbe in punkto Schnelligkeit und Flexibilität. Heute bietet Clever & Co. eine umfangreiche Produktpalette von Karten- und Warenprobenklebern für unterschiedlichste Einsatzzwecke.

1980

Ein bedeutendes Standbein entwickelte sich mit der Fertigung von Betonspritzmaschinen und dem dazugehörigen Düsensystem für die Bauindustrie. Dieser Produktbereich, der unter der Marke SBS bekannte ist, wurde kontinuierlich weiterentwickelt und bietet heute Lösungen von der Betonsanierung bis hin zum Tunnelbau.

1981

Die Einzelfirma Clever & Co. wird in eine Kapitalgesellschaft umgewandelt und firmiert fortan als Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

1990

Auch im letzten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts fertigte Clever & Co. verschiedene Sondermaschinen und Geräte für unterschiedlichste Industriezweige, z.B. Lamellen-Reinigungssysteme, Papierabwickelmaschinen und Folienprägemaschinen.

Nach nunmehr fast 60 Jahren blickt Clever & Co. auf eine sehr erfolgreiche und stets innovative Firmengeschichte zurück. Bis heute bleiben für uns die Flexibilität, Kreativität und der Innovationswille aus den Gründertagen Maßstab und Verpflichtung zu gleich.